… NW/SO – Engelshaar zu Weihnachten?

70 Tage ohne Haarwäsche. Plötzlich ist Weihnachten!

Vorab habe ich – aus gegebenem Anlass, wohlgemerkt – eine Bitte an diejenigen, die diesen Beitrag lesen und sich dann dazu berufen fühlen, mir zu sagen, dass meine Haare fettig aussehen: Seid so lieb und lest die Beiträge von Anfang an und vor Allem auch bis zum Ende oder kommentiert einfach nicht; ich WEISS, dass ich nach dem Bürsten strähnige, fettige Haare habe. Das liegt daran, dass man beim Bürsten das Sebum verteilt. Macht man sich die Mühe, die anderen Beiträge zu lesen, weiß man das.
Nirgends steht, dass ich so rausgehe; natürlich bürste ich meine Haare nicht und laufe dann direkt frisch gebürstet mit an den Kopf geklatschten Sebumhaaren rum. Ich fahre mal mit dem Rad zur Arbeit und lasse die Haare auf dem Weg auf, wenn sie noch relativ frisch gebürstet sind, ja. Davor lockere ich sie aber auf, damit nicht jeder sofort sieht, dass ich ins Haar eingearbeitetes Fett habe.
Es ist eure freie Entscheidung, wenn ihr nun pikiert seid, weil ich es wage, vor dem Kommentieren etwas Beschäftigung mit dem Thema zu erwarten; seid ihr jedoch offen und möchtet erst einmal mehr dazu lesen, dann könnt ihr im folgenden Link alle Beiträge zum Thema NW/SO abrufen: https://sojakoala.wordpress.com/category/nwso/

Kommen wir nun zum eigentlichen Thema: ungewaschene Haare!
Zwischenzeitlich erwog ich, heute wirklich einmal mit Wasser zu waschen. Schließlich ist Weihnachten. Das Problem ist, dass ich zum Einen vermute, dass meine Haare durch eine Wasserwäsche richtig unschön und wachsig werden und dass ich zum Anderen wirklich mag, wie sie sich anfühlen. Sie werden auch mittlerweile immer besser. Seltener richtig schlimm ganztägig fettig, sondern öfter einfach fettig, wenn ich frisch gebürstet habe. Anschließend zieht das Sebum immer und immer besser vollständig ein.
Natürlich habe auch diese Woche Fotos davon, wie die Haare frisch aufgestanden sowie frisch gebürstet aussehen; seht her. 

Ich war noch etwas schläfrig heute Morgen.

Wenn ich den ganzen Tag bei der Arbeit war und die Haare ordentlich Zeit hatten, zusammengebunden das Sebum aufzunehmen, liegen sie anschließend erstaunlich gut und sehen nicht katastrophal aus; ich knipste das die Tage mal für euch, da ich heute nach der Arbeit nicht zum Fotografieren kommen werde.
So, wie es auf dem Bild aussah, ging ich dann auch einkaufen. 

Am besten fand ich meine Haare letzten Samstag; ich war morgens zu spät aufgestanden, um ordentlich zu bürsten und hatte ursprünglich geplant, im Zug zur Weihnachtsfeier mit meinen Freundinnen (wer noch ein veganes Menü für morgen oder Silvester braucht, hier entlang: https://sojakoala.wordpress.com/2016/12/18/ein-weihnachtsmenue/) einen Zopf zu flechten. Da die Bahn leichte Probleme hatte, einen Zug zu finden, der fahrtüchtig war, war ich dann jedoch zu genervt und der Zug zu voll, so dass ich die Weihnachtsfeier mit meiner lieblosen Arbeits“frisur“ verbrachte. Als ich abends die Haare öffnete, waren sie unglaublich! Mein Plan sieht daher vor, sie jetzt seltener zu bürsten, weil ich den Eindruck habe, dass sie dann schon weniger nachfetten.
Hier das Bild meiner Überraschungshaare; damit endet der Beitrag auch schon! Morgen gibt`s ein paar Worte zu Weihnachten.

Advertisements

13 Gedanken zu “… NW/SO – Engelshaar zu Weihnachten?

  1. Hallo Soja Koala,
    ich lese mich gerade in deinen Blog ein.
    Darf ich an dieser Stelle mal ganz ab vom eigentlichen Thema fragen, von welcher Firma deine wunderschöne Brille ist? Und welchen Lippenstift trägst du auf dem letzten Bild?
    Ganz liebe Grüße aus Ostfriesland,
    Anika

    Gefällt 1 Person

  2. Unglaublich toll! Wobei ich bei mir feststellen musste, dass es innerhalb eines Zykluses bei mir gravierende unschiede gibt, betreffend nachfetten, Pickel und *fällt mir gerade nicht ein *
    Nach einer Woche ohne Haarwaschen ist mein Bedürfnis dann aber doch immer sehr groß zu waschen und ich gebe nach. Vielleicht eines Tages!

    Gefällt 1 Person

    1. Ich weiß nicht, ob andere es sehen, aber ich weiß das und bin dann doch sehr unzufrieden… Aber es ist ja seit dem Shampoo freien Haarwaschen schon viel besser geworden und ein klein wenig fettig aussehend fällt nur dem engsten Kreis auf *yeah*

      Gefällt 1 Person

  3. Habe dich grade gefunden als ich auf WordPress nach „Umwelt“ suchte. Bin total begeistert und werde gleich nach mehr Beitragen dazu von dir gucken.
    Ich habe an Weihnachten etwas vor dem Fernseher gehangen und bin bei einem Film hängen geblieben in dem eine Londonerin in ihr Herkunftsland fährt. Ihre Schwestern beschweren sich bei ihrer Ankunft erst mal über ihr trockenes Haar und verpassen ihr eine Kopfmassage mir irgend was öligem, was, habe ich nicht verstanden.

    Gefällt 1 Person

    1. 🙂 Ich bekam gerade schon einen Schrecken wegen der vierzig WordPressbenachrichtigungen. 😀 Freut mich, dass dir meine Beiträge gefallen!
      Man kann mit diversen Ölen pflege; Kokos wird da gerade sehr gehyped, ist umwelttechnisch aber eine Schande.

      Gefällt 1 Person

  4. Hi, das ist ein wirklich spannendes „Experiment“. Ich kann mir mein Leben ohne Haare waschen nicht vorstellen; irgendwie ist es ein schönes Ritual. 😉 Allerdings finde ich es wirklich erstaunlich, dass es gar nicht soo schlimm aussieht.
    Weiterhin viel Erfolg beim „Nicht-Waschen“!

    Liebe Grüße,
    Stil-Helferin Jessi

    Gefällt 2 Personen

  5. Dass die Haare wenn man sie zu oft bürstet schneller fetten finde ich auch! Hab das mal getestet und nur jeden 2. Tag gebürstet, da kam ich länger ohne Waschen aus.
    Auf dem letzten Foto sehen sie fast wie nach einem Friseurbesuch aus, das ist der Wahnsinn!

    LG Yvonne

    Gefällt 3 Personen

  6. Ich finde das echt super spannend, aber selber ausprobieren würde ich das nie, weil mir das dann echt zu viel Arbeit ist! (Klar, ist Haare waschen auch, aber ich muss mich dann nicht mit dem Gefühl rumschlagen, dass die Haare nach dem Bürsten am Kopf pappen.) Finde es aber sehr interessant und möchte das auf jeden Fall weiterverfolgen! 🙂 Liebe Grüße, Julia

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s