… NW/SO -Narkoseshampoo?

Tag 105 ohne Haarwäsche. Wer sich darüber wundert, findet unter dem folgenden Link alle Beiträge zu diesem Thema: https://sojakoala.wordpress.com/category/nwso/

Letzte Woche fragte ich mich, ob die Vollnarkose am Montag wohl meine Haare beeinflussen würde – die Antwort ist ganz klar: jein!

Sonntagabend, ich hatte gerade geduscht und meine Haare gebürstet, war ich sehr kurz davor, meine Haare zu waschen. Sie sahen aus, als hätte ich eine Flasche Öl darüber geleert. Das Sebum zog nicht genügend ein, die Haare waren total übersättigt und ich war genervt.
Nachdem ich sehr lange in den Spiegel gestarrt hatte, bemerkte ich, dass nicht nur meine Haare schrecklich aussahen; meine Haut war kein bisschen besser, sondern überdurchschnittlich verpickelt. Ein klares Zeichen dafür, dass mein Körper in hohem Maße am Rad drehte und mein Zyklus fand, wir könnten einfach mal aus allen Poren fetten. Nach dieser Erkenntnis kam ich von meinen Waschgedanken ab; stattdessen behalf ich mich eines trockenen Waschlappens und strich mit ihm das überschüssige Sebum weg, um anschließend noch etwas zu föhnen. Anschließend waren die Haare wieder okay; zwar immer noch fettiger als sonst, aber nicht mehr so, dass ich es ekelig fand.

Nach meiner OP und der einhergehenden Narkose (hier entlang, falls ihr euch fragt, was operiert wurde: https://sojakoala.wordpress.com/2017/01/24/these-boots-are-made-for-walking/) bin ich sehr eingeschränkt in meiner Bewegungsfreiheit; Bürsten ist anstrengend, weil ich dabei entweder stehen oder mich im Sitzen seltsam verrenken muss (irgendwie kann ich sitzend nicht ordentlich bürsten) und Haare lüften ist auch nur sehr begrenzt möglich; mit dem schönen Vorfußentlastungsschuh ist mir nicht danach, draussen spazieren zu humpeln.
Aus den genannten Gründen ließ ich meine Haare bis Dienstagnachmittag zusammen. Ich hatte sowieso etwas Sorge, wie sie aussehen würden.
Als ich sie endlich öffnete, war ich überrascht. Meine Haare waren nicht fettiger als vorher und rochen nicht unangenehm; einfach nach lange zusammen gebundenem Haar. Ich setzte mich also auf den Balkon und bürstete; bürsten und lüften gleichzeitig fand ich äußerst klug!

Seit diesem Bürstdurchgang ist mein Haar ganz wunderbar weich; es glänzt noch mehr als vorher, sieht kaum fettig aus und fühlt sich noch viel schöner an als die letzten Wochen. Ich wage zu bezweifeln, dass das an der Narkose liegt; das wäre sonst doch etwas seltsam, was? Ich glaube, mein Körper bemerkt allmählich, dass er nicht mehr so kräftig nachfetten muss – die heutigen Fotos entstanden, nachdem ich nur noch einmal Dienstag gebürstet hatte.

Als ich heute Morgen aufstand, bot sich mir folgendes Bild:

 

img_20170127_121559

 

Anschließend band ich die Haare wieder zusammen und begab mich auf eine mehrstündige Reise zum Arzt, um meinen Verband wechseln zu lassen; als ich danach die Haare einfach nur öffnete, sahen sie erstaunlich gut aus.

 

img_20170127_121625

 

Nach einer kurzen Pause, in der ich mich von meinem Arztbesuch erholte, bürstete ich endlich. Ich kann gar nicht fassen, wie leicht und weich sich die Haare anfühlen! Sie liegen überhaupt nicht mehr schwer am Kopf und sind längst nicht mehr so angeklatscht, wenn ich sie frisch bürste.

 

img_20170127_121644

 

Zum Abschluss gibt es noch eine aktuelle Großaufnahme und eine Entschuldigung für die etwas dezentrierten und verwackelten Fotos – ich kann gerade so schlecht mein Gewicht ausbalancieren.
Heute Abend geht`s mit meinen Arbeitskollegen ins Restaurant – die Fotos, wie die Haare ausgehfertig aussehen, folgen dann nächste Woche.

 

img_20170127_115631

Advertisements

2 Gedanken zu “… NW/SO -Narkoseshampoo?

  1. Freut mich sehr für Dich, dass Du ohne Haarewaschen aus der Nummer rausgekommen bist.
    Jetzt muss nur noch die neckische Farbe von den Zehen verschwinden und der Fuß abheilen 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s