… NW/SO – Was ist denn da los?

Ich bin genervt. Hochgradig.

Nach nunmehr 217 Tagen so sehr wie noch nie – seit ungefähr einer bis eineinhalb Wochen sehen meine Haare schlimm aus.
Sie sind strähnig, fetten wie verrückt und nehmen das Sebum zwar auf, jedoch nicht vollständig – irgendwoher kommt ein Überschuss.

Das erste Mal bemerkte ich es letzten Freitag, als ich zu Freunden nach Köln fuhr; meine Haare waren einfach nicht schön zu frisieren.
Sebum mit einem Waschlappen abstreichen brachte nichts, rubbeln nicht, toupieren auch nicht – das machte es nur schlimmer. Meine Freundin sagte mir später auch, dass sie an meiner Stelle wohl an dem Tag gewaschen hätte (ich vielleicht auch, hätte ich mehr Zeit gehabt), aber auch verstand, dass ich gucken wollte, ob es wieder besser wird.
Nun, es wurde in der Tat besser – zwei Tage nach meinem Kölntrip hatte ich kurzzeitig wieder schöne Haare, die ich offen tragen konnte.

 

 

Links am Morgen vor Köln (Freitag), rechts am Montag danach.

Am nächsten Tag wurde es schon wieder schlimmer; heute ist so ein Mittelding von wirklich schrecklich und eigentlich in Ordnung erreicht.

 

 

 

 

An meinem Pflegeverhalten habe ich nichts geändert; an meinem Ess – und Schlafverhalten auch nicht.
Ich vermute, dass es, wie schon einmal im Dezember, an meinen Hormonen liegt, da auch meine Haut gerade mehr Pickel produziert als sonst und ich glänze, als hätte ich mir Vaseline ins Gesicht geschmiert; ich werde sehen, ob es wieder besser wird!
Die nächste Woche werde ich mir wohl auf jeden Fall erstmal noch anschauen, was meine Haare machen, da ich gerade wegen meiner Metallentfernung aus dem Fuß sowieso krankgeschrieben bin und daher wenig raus muss.

Abgesehen von der Fettigkeit der Haare gibt es ausserdem noch eine neue Erfahrung – offenbar gehöre ich nun zu den Menschen, die zum Sommer hin verstärkten Haarwechsel haben; während einerseits fleissig Babyhaare wachsen, verliere ich gerade andererseits deutlich mehr Haare als sonst.
Das macht aber nichts, ich habe schließlich jetzt mehr davon!

Solange die Haare so seltsam sind, trage ich sie übrigens einfach meist nach hinten gebunden; in dem Zustand sieht man erstaunlicherweise nicht, wie strähnig sie sind.

 

 

Links: strähnige Dinger, die im Flechtzopf auffallen. Rechts: nach hinten gebunden mit einer Illusion von Strähnenarmut. (Man beachte diese abgefahrene Fülle im Geheimratseckenbereich!)

 

Wer Soja Koala gerade erst entdeckt, der findet hier meine bisherigen, meist viel schöneren Haarbeiträge; ausserdem könnt ihr mich auch auf Facebook besuchen und natürlich meine anderen Kategorien anschauen – vielleicht gefällt euch, was ihr seht!

Zum Schluss verbleibe ich heute mit einem Bild, das gerade entstand, nachdem ich mit dem schlimmen Flechtzopf von weiter oben zwei Stunden unterwegs war – meine Haare wollen mich doch verarschen; vorhin war so ein Foto gar nicht möglich!

 

 

Man könnte meinen, ich schwitze – das ist meine glänzende Haut.
Advertisements

12 Gedanken zu “… NW/SO – Was ist denn da los?

  1. Mal ein anderer Gedanke…Metallentfernung im Fuss… Das heisst, im Moment geht da was im Körper ab…Wundverschluss, weisse Blutkörperchen, Enzyme usw. …ich würde mal wagen, anzudeuten, dass das nicht unterschätzt werden darf. Auch der „Stress“… Nur mal so ne Idee von mir. Gute Besserung dir!

    Gefällt mir

    1. Danke für die Besserungswünsche! 🙂

      Die OP war erst gestern und kann somit nicht die Ursache sein; mittlerweile bekam ich aber bei Facebook schon mehrere Kommentare, dass es wohl einigen Menschen gerade so geht – vielleicht doch das wechselhafte Wetter.

      Gefällt mir

  2. Liebe Silja,
    hochgradig genervt…oje!
    Mein erster Gedanke dazu war: Schwangerschaftshormone. 🙈
    Aber wenn du das schonmal erlebt hast, ist es vielleicht auch nur die normale Mauser.
    Auf jeden Fall finde ich deine neue (?) Brille großartig!
    Bleib tapfer!
    Liebe Grüße, Eike

    Gefällt 1 Person

    1. 😂😂 Ich glaube, das mit der Schwangerschaft wüsste ich. 😁
      Ja, so eine fettige Phase gab’s schon mal. 😲
      Danke zur Brille! 🙂
      Liebe Grüße
      Silja

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s