… Soja Koala kocht: Couscoussalat?

Eigentlich ist Sommer und selbiger schreit nach Couscoussalat – das Wetter spielt da heute leider nicht ganz mit, aber der nächste warme Tag kommt bestimmt!

Wie immer begeben wir uns zunächst in den Supermarkt – für zwei bis drei Portionen, je nach Hunger, benötigen wir 150 Gramm Couscous (im ungequollenen Zustand gewogen), eine Avocado, eine mittelgroße Tomate, eine Zitrone, ein bis zwei Knoblauchzehen (je nach Knoblauchliebe), ein halbes Bund Koriander, Pfeffer, Salz, Olivenöl sowie einige Spritzer Worcestersauce.

Zunächst bereiten wir den Couscous zu – hierzu einfach den Couscous im Verhältnis 1:1 mit kochendem Wasser übergießen, einen Schuss Olivenöl hinzugeben und mit einer Gabel umrühren; zugedeckt quellen lassen, zwischenzeitlich mit der Gabel auflockern.

Während der Couscous quillt, schneiden wir die Avocado in kleine Würfel, befreien die Tomaten von ihrem Kerngematsche (lässt man das drin, wird der Coucoussalat sehr matschig) und würfeln anschließend das Fruchtfleisch, hacken Knoblauch und Koriander und pressen die Zitrone aus.
Alles unter den gequollenen Couscous heben.

Nun geben wir den Zitronensaft sowie ein bis zwei Esslöffel Olivenöl hinzu; mit Salz, Pfeffer und Worcestersauce abschmecken. Ist der Couscous nun zu trocken, weiteres Olivenöl hinzugeben.

Sind wir mit dem Geschmack zufrieden, ist der Salat essbereit; auch etwas durchgezogen schmeckt er noch gut!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s