… Kastanienwaschpulver?

Seit Jahren nehme ich mir vor, im Herbst Kastanien zu sammeln, um zu testen, wie es ist, damit zu waschen - irgendwann las ich einmal davon und wollte es immer ausprobieren, vergaß es dann aber wieder. Dieses Jahr habe ich nun endlich nicht nur Kastanien gesammelt und dann in irgendeiner Ecke vergessen, wie es schon … Weiterlesen … Kastanienwaschpulver?

Advertisements

… ein Leben ohne Küchenrolle?

Sie ist doch so schön praktisch! Ja, Küchenrolle ist praktisch, keine Frage - leider ist sie jedoch ein weiteres Produkt, das dazu beiträgt, dass unsere Ressourcen immens schrumpfen. Küchenrolle wird aus Zellstoff hergestellt; so weit, so gut. Wie ich bereits ausführlicher in meinem Beitrag zum Thema Stofftaschentücher beschrieb, ist die Produktion besagten Zellstoffs schädlich für … Weiterlesen … ein Leben ohne Küchenrolle?

… plastikarm einkaufen?

Ich wähle bewusst den Begriff plastikarm statt plastikfrei, denn manch ein Ziel empfinde ich einfach als zu hoch gesteckt und Frust verursachend. Wer seinen Plastikverbrauch reduziert, rettet nicht die Welt (genau so wenig wie derjenige, der überhaupt kein Plastik mehr verbraucht), verringert jedoch immerhin den Schaden, den er unserem Planeten zufügt - Plastikreduktion ist also durchaus erstrebenswert. … Weiterlesen … plastikarm einkaufen?

… Öko und stolz darauf?

Menschen, die bewusst auf unsere Umwelt achten, waren für mich lange Sonderlinge. Nicht nur für mich, habe ich den Eindruck - allgemein gelten in der Gesellschaft eher diejenigen als "komisch", die sich Gedanken um den Fortbestand unseres Planeten machen, als diejenigen, die sämtliche Ressourcen verballern, als gäbe es kein Morgen. Noch vor wenigen Jahren machte … Weiterlesen … Öko und stolz darauf?

… Katzenmöbel mal anders?

Oder Kratzmöbel? Ein wenig sind sie zum Kratzen, ein wenig zum Kuscheln, auf jeden Fall aber plastikfrei und selbstgemacht - die neuen Möbel, die ich für meine beiden Kater bastelte. Wer Katzen hat und weder auf plüschige Einrichtung in fragwürdigen Farben steht noch Geld wie Heu hat, kennt das Problem: Kratzbäume sehen hässlich aus und … Weiterlesen … Katzenmöbel mal anders?

… Lieblingskleidung upcyceln – aus Hose wird Tasche?

Ich rede nicht von Jeans, die zu Neunzigerjahregedächtnistaschen werden - nein, es geht um die liebste Stoffhose, die einfach irgendwann so verschlissene Stellen hat, dass man auf den Moment wartet, in dem in der Mitte ein Luftloch entsteht. Für T - Shirts ist diese Anleitung ähnlich umsetzbar - auch da gibt es ab und zu … Weiterlesen … Lieblingskleidung upcyceln – aus Hose wird Tasche?

… Stofftaschentücher?

Das Erste, was mir bei Stofftaschentüchern in den Sinn kommt, ist der Anblick meines früheren Musik - und Religionslehrers. Er war der Inbegriff ekeliger Nutzung von Stofftaschentüchern; in einem sich immer wiederholenden Nutzungskreislauf putzte er zunächst seine Brille, tupfte dann den Schweiß von seiner Stirn und putzte anschließend die Nase. Kein Problem, hätte er jedes … Weiterlesen … Stofftaschentücher?

… selbstgemachte Barfußsandalen?

Barfuß laufen ist angenehm, gesund und, je nachdem, wo man es macht, eine gute Möglichkeit, um Blicke auf sich zu ziehen. Da ich letzteres nicht immer möchte, aber im Sommer gerne mit möglichst leicht bekleideten Füßen unterwegs bin, machte ich mich auf die Suche nach Alternativen zu Flipflops; selbige sind zwar luftig, haben jedoch diese … Weiterlesen … selbstgemachte Barfußsandalen?

… eine Recycling – Küche?

Vor einigen Monaten saß ich in meinem Wohnzimmer, guckte meine Küche an und stellte fest, dass sie mich nervte. Sie war zu geschlossen und, viel wichtiger, zu voll. Viel zu voll. Ich beschloss also kurzerhand, diesen Zustand zu ändern. Seit ich vor neun Jahren in meine erste eigene Wohnung zog, sammelten sich immer mehr Küchenutensilien … Weiterlesen … eine Recycling – Küche?

… Körperpflege überdenken?

Anders als meine Haare wird mein Körper gewaschen - allerdings nicht mehr mit zig Duschgelen und Peelings, sondern maximal mit Seife; meistens nur mit Wasser. Früher war ich so eine richtige Dufttante. Ich duschte zunächst mit Duschgel, peelte dann mit irgendeinem möglichst gut bedufteten Peeling und cremte mich anschließend am ganzen Körper ein. Ich fing … Weiterlesen … Körperpflege überdenken?