… „Der Teufel trägt Primark“?

Als vor einigen Wochen eine stark umstrittene Primarkfiliale in meiner Stadt eröffnete, hätte der Zwiespalt, in dem ich mich des Öfteren befinde, nicht besser repräsentiert werden können: Auf der einen Seite diejenigen, die sich freuten, endlich jederzeit zu Primark gehen zu können, auf der anderen Seite diejenigen, die als Protestaktion während der Filialeröffnung einen Kleidertausch … Weiterlesen … „Der Teufel trägt Primark“?

Advertisements

… Kleidertauschpartys?

Ist das wie der Trikottausch nach dem Fußball? Klingt etwas so, ist es aber nicht - Kleidertauschpartys sind eine wunderbare Möglichkeit, alte Kleidung aus seinem Besitz zu entfernen und neue Kleidung zu erwerben, ohne in die Neuproduktion von Dingen zu investieren. Wir kennen es alle - man sieht ein Kleidungsstück im Laden, ist hin und … Weiterlesen … Kleidertauschpartys?

… tier – und plastikfreie Oberbetten?

Vorab: Ich liebe das Wort "Oberbett", es wird also eventuell inflationär im kommenden Beitrag gebraucht; es klingt so schön nach Oma. Warum ich überhaupt über Oberbetten schreibe? Weil es so unglaublich nervtötend war, Oberbetten zu finden, die weder tierische Produkte noch Plastik enthielten und ich bestimmt nicht der einzige Mensch mit diesem Problem bin. Als … Weiterlesen … tier – und plastikfreie Oberbetten?

… Kastanienwaschpulver?

Seit Jahren nehme ich mir vor, im Herbst Kastanien zu sammeln, um zu testen, wie es ist, damit zu waschen - irgendwann las ich einmal davon und wollte es immer ausprobieren, vergaß es dann aber wieder. Dieses Jahr habe ich nun endlich nicht nur Kastanien gesammelt und dann in irgendeiner Ecke vergessen, wie es schon … Weiterlesen … Kastanienwaschpulver?

… ein Leben ohne Küchenrolle?

Sie ist doch so schön praktisch! Ja, Küchenrolle ist praktisch, keine Frage - leider ist sie jedoch ein weiteres Produkt, das dazu beiträgt, dass unsere Ressourcen immens schrumpfen. Küchenrolle wird aus Zellstoff hergestellt; so weit, so gut. Wie ich bereits ausführlicher in meinem Beitrag zum Thema Stofftaschentücher beschrieb, ist die Produktion besagten Zellstoffs schädlich für … Weiterlesen … ein Leben ohne Küchenrolle?

… plastikarm einkaufen?

Ich wähle bewusst den Begriff plastikarm statt plastikfrei, denn manch ein Ziel empfinde ich einfach als zu hoch gesteckt und Frust verursachend. Wer seinen Plastikverbrauch reduziert, rettet nicht die Welt (genau so wenig wie derjenige, der überhaupt kein Plastik mehr verbraucht), verringert jedoch immerhin den Schaden, den er unserem Planeten zufügt - Plastikreduktion ist also durchaus erstrebenswert. … Weiterlesen … plastikarm einkaufen?

… Katzenmöbel mal anders?

Oder Kratzmöbel? Ein wenig sind sie zum Kratzen, ein wenig zum Kuscheln, auf jeden Fall aber plastikfrei und selbstgemacht - die neuen Möbel, die ich für meine beiden Kater bastelte. Wer Katzen hat und weder auf plüschige Einrichtung in fragwürdigen Farben steht noch Geld wie Heu hat, kennt das Problem: Kratzbäume sehen hässlich aus und … Weiterlesen … Katzenmöbel mal anders?