… plastikarm einkaufen?

Ich wähle bewusst den Begriff plastikarm statt plastikfrei, denn manch ein Ziel empfinde ich einfach als zu hoch gesteckt und Frust verursachend. Wer seinen Plastikverbrauch reduziert, rettet nicht die Welt (genau so wenig wie derjenige, der überhaupt kein Plastik mehr verbraucht), verringert jedoch immerhin den Schaden, den er unserem Planeten zufügt - Plastikreduktion ist also durchaus erstrebenswert. … Weiterlesen … plastikarm einkaufen?

Advertisements

NW/SO – eine Selbstverständlichkeit?

Nach einem dreiviertel Jahr ohne Haarwäsche - um genau zu sein, 273 Tagen - stelle ich fest, dass es für mich mittlerweile vollkommen selbstverständlich ist, dass ich meine Haare nicht wasche. Treffe ich jemanden, den ich seit einer Weile nicht gesehen habe, und werde gefragt "Hast du mittlerweile gewaschen?", bin ich immer kurz verwirrt; meine … Weiterlesen NW/SO – eine Selbstverständlichkeit?

… Stofftaschentücher?

Das Erste, was mir bei Stofftaschentüchern in den Sinn kommt, ist der Anblick meines früheren Musik - und Religionslehrers. Er war der Inbegriff ekeliger Nutzung von Stofftaschentüchern; in einem sich immer wiederholenden Nutzungskreislauf putzte er zunächst seine Brille, tupfte dann den Schweiß von seiner Stirn und putzte anschließend die Nase. Kein Problem, hätte er jedes … Weiterlesen … Stofftaschentücher?

… NW/SO – FAQ

Heute, nach 168 Tagen (bzw. 169 Tagen, da ich ausser der Reihe erst samstags schreibe) ohne Haarwäsche, gibt es ein kleines Special - da es Fragen gibt, die mich seit Monaten immer wieder erreichen, beantworte ich sie im heutigen Beitrag einmal gesammelt; fallen euch weitere ein, stellt sie gerne in den Kommentaren!  Ich quatsche nicht … Weiterlesen … NW/SO – FAQ

… NW/SO – auf Nimmerwiedersehen, Geheimratsecken? 

140 Tage ohne Haarwäsche. Ja, genau, vier Monate und 20 Tage. Warum ich bürste, statt zu waschen, sowie den bisherigen Verlauf könnt ihr hier nachlesen. Obwohl ich neugierig bin, wie meine Haare wohl auf eine Wäsche reagieren würden, kann ich mich einfach nicht dazu durchringen. Das Bürsten klappt so gut und mein Sebum wird schön … Weiterlesen … NW/SO – auf Nimmerwiedersehen, Geheimratsecken? 

… Rasieren à la Opa?

Weil ich nicht nur auf Oma - sondern auch auf Opakram stehe! Vielleicht ist das aber auch einfach ein weiterer Schritt, nachhaltiger zu leben.  Rasieren ist für mich, wie vermutlich für beinahe jeden, der das hier liest, seit Eintritt der Pubertät ein Thema. Damals verboten mir meine Eltern zunächst, mich zu rasieren; da ich schon … Weiterlesen … Rasieren à la Opa?

… NW/SO – schon wieder Glatze?

91 Tage. Das sind drei Monate, in denen ich meine Haare nicht wusch. Manchmal ziehe ich es in Betracht, verwerfe den Gedanken dann aber schnell. Ich mag meine Sebumhaare. Sie sehen oft richtig unfettig aus; sie strubbeln sogar mittlerweile ganz von selbst aus dem Zopfgebilde, das ich auf der Arbeit trage. Lange Zeit lagen sie … Weiterlesen … NW/SO – schon wieder Glatze?